48. Weihnachtsmarkt im Heiligen-Geist-Hospital

Eine besondere Aktivität unserer Lübecker Gruppe ist die Ausrichtung des weit über Deutschland hinaus bekannten Kunsthandwerker-Weihnachtsmarktes. Er zieht jährlich bis zu 50.000 Besucher aus aller Welt an und findet seit 1968 im Heiligen-Geist-Hospital statt. Diese wunderschöne historische Anlage aus dem 13. Jh. verleiht unserem Weihnachtsmarkt ein einzigartiges Ambiente. Dort, wo einst bis Mitte dieses Jahrhunderts noch Senioren die winzigen Holzkabinen in der großen Hospitalhalle bewohnten, bestaunt heute die Besucherschar auserlesene kunsthandwerkliche Produkte.

Künstlerisches Handwerk als Zeichen von Kultur

Mehr als 150 Kunsthandwerker, die von einer Jury unseres Verbandes ausgewählt werden, stellen bei uns ihre Arbeiten aus und zeigen Ihnen alte und neue kunsthandwerkliche Techniken. Sie kommen aus ganz Deutschland, Skandinavien, dem Baltikum und vielen anderen europäischen Ländern. Das Angebot ist vielfältig und anspruchsvoll. Sie finden: Keramik, Porzellan und Glas, Handwebearbeiten, Seidendesign, Hüte und diverse textile Accessoires und Handarbeiten, Kinderkleidung und Puppen, Taschen aus Leder und anderen Materialien, Schmuck und Schmiedearbeiten, Holzspielzeug, Drechslerarbeiten, Krippen und Pyramiden aus dem Erzgebirge, Bücher, Kunstkarten und Aquarelle, Kerzen, Korbwaren, Besen, Bürsten und vieles mehr. Einige Aussteller sind seit vielen Jahren dabei, dennoch legen wir großen Wert darauf, jedes Jahr viele Plätze neu zu vergeben, um jungen, nachstrebenden Kunsthandwerkern eine Chance zu geben und auch neue Trends im Kunsthandwerk zu präsentieren.

Viel Arbeit für die gute Sache

Alle Arbeiten zum Gelingen dieses traditionsreichen Weihnachtsmarktes werden von unseren Lübecker "Verbands-Frauen" ehrenamtlich durchgeführt. Mehr ca. 200 Frauen sorgen für einen harmonischen Ablauf. Wir unterhalten auch verbandseigene Stände. Ein Kerzenstand wendet sich vor allem an die Kinder, die hier selbst Kerzen aus Bienenwachs drehen können. Am Handarbeitsstand werden die im Laufe des Jahres von unseren Mitgliedern gefertigten Arbeiten verkauft. Ein Informationsstand beantwortet Ihre Fragen zu unserem Verband. Der Reinerlös unseres Verbandes kommt in voller Höhe kulturellen und sozialen Zwecken in der Hansestadt zugute.

Genuss für Leib und Seele

Auch für das leibliche Wohl der Besucher sorgen wir an verbandseigenen Ständen. Eine Waffelstube, ein Bistro mit einer großen Auswahl an Süßem und Pikantem sowie Stände für Wein und Punsch laden zum Imbiss und Ausruhen während des Rundganges ein. Musikalische Gastdarbietungen von Chören und Instrumentalgruppen vermitteln eine besondere weihnachtliche Stimmung in den festlich geschmückten Räumen.

Organisatorisches für Interessierte

Unser Weihnachtsmarkt beginnt stets am Freitag vor dem 1. Advent und dauert 11 Tage:
25.11.2016 - 05.12.2016

Eintrittpreise: Erwachsene 2,50 EUR (auch für Gruppen), Schüler und Studenten 0,50 EUR

Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 19.00 Uhr (am Eröffnungstag ab 12.00 Uhr)

Leiterinnen: Lieselotte Tilinski und Christiane Kreusch

Ausstellerliste: Ausstellerliste 2015 als PDF-Datei (ca. 185 kb)

Interessierte Kunsthandwerker (mit Studium oder Ausbildung) bewerben sich bitte mit Ihrer Vita und aussagekräftigen Fotos und/oder Muster nach telefonischer Rücksprache bei Lieselotte Tilinski, Tel. 0451/9695642, FAX 0451/59984868, E-Mail:

Besuchergruppen: Besuchergruppen können in begrenzter Anzahl nach Anmeldung gesondert eingelassen werden.
Anfragen an: Christiane Kreusch, Deutscher Verband Frau und Kultur e.V., Gruppe Lübeck, Weihnachtsmarktleitung Logistik, Postfach 111107, 23521 Lübeck, Tel.: 0451 - 79 80 31, E-Mail:

Das Organisationsbüro im Heiligen-Geist-Hospital (Koberg 9, 23552 Lübeck) ist geöffnet vom 14.11. bis 24.11.2016 von 10:00 - 13:00 Uhr sowie während des Weihnachtsmarktes von 10:00 - 19:00 Uhr.
Tel. 0451 - 72329, Fax: 0451 - 8891864